Ankommen und Ablauf des ersten Schultages im Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, Sie hatten erholsame Ferientage und eine Aus-Zeit in den vergangenen Wochen. Wir freuen uns, alle unsere Schülerinnen und Schüler am Montag, 17. August, im neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen.

Wie in den vergangenen Jahren beginnt der Unterricht für die Jahrgangsstufen 6 bis 10 um 8.25 Uhr und endet um 16.00 Uhr; gerne können die Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge während des offenen Anfangs schon ab 7.35 Uhr langsam in das neue Schuljahr starten. Unsere neuen Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 6 bis 10 finden sich um 7.30 Uhr vor dem Sekretariat im Hauptgebäude ein, dort werden sie von ihren Tutoren in Empfang genommen.

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 begrüßen wir zusammen mit einer Begleitperson klassenweise im Raum 655. Bitte nutzen Sie den Zugang über das Schultor in der Wallerfanger Straße. 

5e1 8. 30 bis 9.00 Uhr
5e2 9.15 bis 9.45  Uhr
5f1 9.45 bis 10.15 Uhr
5f2 10.30 bis 11.00 Uhr

Auch der Unterricht für die Jahrgangsstufe 5 endet um 16.00 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler der Eingangsphase treffen sich um 11.30 Uhr auf der Freifläche der 1. Etage im Hauptgebäude, die Schülerinnen und Schüler der Hauptphase haben Unterricht von 9.30 bis 11.00 Uhr in den zugewiesenen Fachräumen. 

Ab Dienstag findet Unterricht nach Plan zu den regulären Unterrichtszeiten statt.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler direkt zügig und unter Einhaltung der Abstandsregel in ihre entsprechenden Klassensäle zu gehen. Im Schulgebäude muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden! Diese kann nur im Klassensaal abgenommen werden, nachdem die Hände ausreichend lange und mit Seife gewaschen wurden. Um den Vorgaben des aktuellen Hygieneplans zu entsprechen, sind die Räumlichkeiten über genau ausgewiesene Wege zu erreichen. Am Montag stehen Lehrerinnen und Lehrer als Wegweiser bereit. 

 

Ferienwünsche

Wir wünschen der Schulgemeinschaft der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule schöne und erholsame Ferien!

Entfall des Kennenlernfestes für die neue EP

Das Kennenlernfest für die neuen EP-Klassen muss aufgrund
der gegenwärtigen Situation dieses Jahr leider entfallen!
 
Die neuen Oberstufenschüler/innen werden im Laufe der
nächsten Woche ein persönliches Anschreiben bekommen.
 

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Förderkreis der IGS/SSG Dillingen e. V.                                                                                               22.06.2020         
Industriestraße 40
66763 Dillingen

 

An die
Mitglieder
des Förderkreises
Einladung
Hiermit laden wir Sie zur
 

                                               Mitgliederversammlung

                                am Donnerstag, 09.07.2020, um 10 Uhr

in den Konferenzraum der SSG Dillingen recht herzlich ein. Wir haben größtes Verständnis, wenn Sie aufgrund der momentanen Pandemielage, nicht persönlich an der Versammlung teilnehmen möchten. Wir würden uns sehr über Rückmeldungen zur Satzung und Anregungen zur Arbeit des Förderkreises freuen. Diese können Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

 

Tagesordnung

1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzend2

2. Änderung der Vereinssatzung

Durch die Erweiterung der Aufgaben des Vereines ergeben sich verschiedene Satzungsänderungen. Die beiden Satzungen finden Sie zur Einsicht als Link unter dieser Einladung.

3. Berichte

   a) der Vorsitzenden

   b) des Schatzmeister

   c) der Kassenprüfer

4. Aussprache zu den Berichten

5. Entlastung des Vorstandes

6. Verschiedenes

Wir freuen uns, Sie am 09.07.2020 begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Michaela Quinten

(Vorsitzende)

Satzung der SSG 2018

Satzung der SSG 2020

Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, den 25. Mai 2020, geht der Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht weiter.

Der Unterricht bis zu den Sommerferien wird wegen der strengen Beachtung des Musterhygieneplanes (strenge Abstandsregelungen und daraus folgende Obergrenzen für einzelne Lerngruppen) in einem Wechsel von Lernen zuhause (LzH) und Lernen in der Schule erfolgen.

Die einzelnen Präsenztage der unterschiedlichen Klassenstufen entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Weitere organisatorische Hinweise:

  • Die Ursprungsklassen sind in zwei Lerngruppen geteilt; je eine Gruppe wird in der 1. Schicht von 7.35 bis 11.00 Uhr beschult, die andere Gruppe in der 2. Schicht von 12.00 bis 15.15 Uhr.
  • Die Zuweisung der Schüler/innen in die Gruppen geht Ihnen über die Tutoren zu.
  • Schüler/innen, die nachweislich einer Risikogruppe angehören oder in deren Haushalt eine Person dieser Gruppe lebt, erhalten bei Bedarf weiterhin Lernangebote für den häuslichen Unterricht.

Screenshot4

 Hier nochmal die Übersicht als PDF zum Ausdrucken: Überblick Präsenzunterricht

 

Informationen der Schulleitung

Informationen der Schulleitung: Neustart nach den Osterferien
Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
seit vergangenem Montag, 27.04.2020, ist für alle Schülerinnen und Schüler wieder „Schulalltag“, leider in Form von Home-Schooling angesagt. Leider deswegen, weil es sich zeigt, dass Lernen vor Ort und in direktem Kontakt miteinander gewinnbringender und befriedigender ist. Wir Lehrer*innen vermissen den Kontakt mit unseren Schüler*innen sehr. Und Rückmeldungen von Schüler*innen und Eltern zeigen, umgekehrt ist es wohl auch so.Nichtsdestotrotz werden die meisten von euch sich noch eine Zeitlang gedulden und Unterricht zuhause organisieren müssen. Das ist eine große Herausforderung für euch – und für uns.
Beim Home-Schooling gelten zunächst die bewährten Wege für die Übermittlung der Arbeitsaufträge und Aufgaben wie vor den Ferien durch Tutoren und Fachlehrer*innen.
Dennoch möchte ich hiermit alle auffordern, sich bei der Online-Plattform online-schule.saarland zu registrieren – falls noch nicht geschehen. Über diese Plattform ist die Kommunikation und der Austausch von Daten datenschutzrechtlich unbedenklich und bietet die Möglichkeit, sich per Videokonferenz wenigstens auf dem Bildschirm zu sehen.
Einige von euch werden wir ab Montag 4.5. wieder persönlich begrüßen dürfen.
 
Aber wer darf jetzt in die Schule kommen? Wie wird der Unterricht dort organisiert? Wer wird weiterhin zuhause lernen?
 
Für wen welcher Unterricht nun gilt, habe ich im Folgenden zusammengefasst:
Die Jahrgänge 9, 10 und 13 erwarten wir ab Montag, 04.05.2020 vor Ort in der Schule. Nähere Informationen bezüglich Organisation und Unterrichtszeiten erhalten diese Jahrgangsstufen ab 01.05.2020 von ihren Tutoren. Vorab nur soweit: Die 9er haben täglich vormittags ab 7.45 bis 11 Uhr, die 10er haben täglich von 12 – 15.15 Uhr Unterricht in den Kernfächern. Der Linienbusverkehr ist darauf eingestellt, voraussichtlich sind keine zusätzlichen Schulbusse notwendig und der Musterhygieneplan ist erfüllt.
Für die Klassenstufe 13 findet ausschließlich Unterricht in den Prüfungsfächern statt. Das Stundenplanangebot in diesen Fächern wird über die Tutoren bis dahin vermittelt.
Die Klassenstufen 9 und 10 erhalten insgesamt 20 Stunden Präsenzunterricht. Dieser wird erteilt in den Hauptfächern Mathematik, Deutsch, WPB/BuW, NW und GW und in den 10ern zusätzlich in den Fremdsprachen. In den übrigen Fächern werden weiterhin Leistungsangebote für das Home-Schooling übermittelt.
Die Jahrgangsstufe 12 wird ab dem 11.05.2020 wieder in der Schule nach Plan unterrichtet werden. Auch hier gilt: Nähere Informationen werden zeitnah über die Tutoren weitergegeben. Wahrscheinlich werden alle Fächer unterrichtet werden.
Die Jahrgangsstufen 5 – 8 und 11 verbleiben zunächst ausschließlich im Heimunterricht. Zum jetzigen Stand ist eine Wiederaufnahme des Unterrichts noch nicht terminiert. Wir müssen uns sogar darauf einstellen, dass vor den Sommerferien gar kein Präsenzunterricht mehr für diese Klassenstufen stattfindet. Daher ist es wichtig, mit den Tutoren und Fachlehrer*innen auf digitalem Wege Kontakt zu halten, um den Lernprozess am Laufen zu halten. Informationen zur Leistungsmessung, Versetzungsregelung, Ein- und Umstufungen folgen Mitte nächster Woche.    
 
Appell an die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte:
Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen oder Problemen, Kontakt mit uns aufzunehmen, bei Schwierigkeiten mit der Plattform „online-schule.saarland“ ist Herr Weber zuständig (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Wir bemühen uns, in dieser komplizierten Zeit den Kontakt zu halten, lernen aber selbst immer noch dazu. Auch was den Umfang und den Aufwand der Arbeitsaufträge angeht, werden wir immer wieder Anpassungen vornehmen. Dafür sind wir jedoch auf Ihre Rückmeldungen angewiesen. Melden Sie sich also gerne bei den Klassenlehrer*innen, wenn Ihre Kinder Schwierigkeiten haben, die Arbeitsaufträge zu erfüllen. Es ist unsere Aufgabe, jedem zu ermöglichen, Leistung zu erbringen und sein Wissen und Können zu erweitern.
Hinweis dazu:
Die "Aktion Wunschbaum" möchte gerne Familien in dieser Zeit auf vielfältige Weise unterstützen. Deshalb gibt es ab sofort einen Ausdruckservice für Familien, die keine Möglichkeit haben, das Home-Schooling-Material auszudrucken.Die Schüler können ihre Materialien entweder per Mail weiterschicken oder in teilnehmenden Copyshops die Daten direkt vom Handy runterladen. Eine besondere Bescheinigung ist nicht notwendig.
Zur Präsenzpflicht von Schülerinnen und Schülern mit einem erhöhten Risiko:
Schülerinnen und Schülern mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf (vulnerable Personen) oder mit häuslichen Risikopersonen haben keine Präsenzpflicht beim Unterricht in der Schule. Hierfür brauchen wir als Schulleitung eine entsprechendes ärztliches Attest (für die Schülerin/den Schüler selbst) oder eine ärztliche Empfehlung (wenn es sich um eine im selben Haushalt lebende gefährdete Person handelt). Die von der Präsenzpflicht befreiten Schülerinnen und Schüler werden in die häusliche Unterrichtung einbezogen.
Das Ablegen einer schriftlichen bzw. mündlichen Prüfung in der Schule ist für vulnerable Schülerinnen und Schüler unter Einhaltung der entsprechend angepassten Schutzmaßnahmen jedoch möglich. Bitte sprechen Sie uns in der Schulleitung bitte an.
Mithilfe der folgenden Links erhalten Sie weiterführende Informationen zu diesen Themen im Zusammenhang mit „Unterricht in Zeiten von Corona“:

Pressemitteilung mit wichtigen Infos zu den bevorstehenden Prüfungen: https://www.saarland.de/6767_255466.htm

Medieninfo zum stufenweise Wiedereinstieg in den Schulbetrieb: https://corona.saarland.de/DE/service/medieninfos/_documents/pm_2020-04-16-schuloeffnungen.html?fbclid=IwAR3cL1A8qH9y_fCa7yhOCAXRfnlj_nvGPa1Y9LIVk2DgVOx8qKNufA2hHSw

Hilfs- und Unterstützungsangeboten des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/aktuelle-informationen-zu-hilfs--und-unterstuetzungsangeboten/153522?fbclid=IwAR0ay9A-xG2ck3aQggk44ed7wu33MQFWVKIAf7Ggoa-eMQoSPBeCzc9UuLQ

Hinweispapier zur Notbetreuung

Antrag zur Notbetreuung

Mit herzlichen GrüßenChristine Leinen

Prüfungstermine

PRÜFUNGEN

Die schriftlichen Prüfungen zum Hauptschulabschluss und zum Mittleren Bildungsabschluss finden an folgenden Terminen statt:

27.05.2020 MBA/HSA Deutsch
29.05.2020 MBA Französisch
02.06.2020 MBA Englisch
03.06.2020 MBA/HSA Mathematik

Mündliche Prüfungen am 22.06.2020!

 

Abiturtermine:

20.05.2020 Deutsch
25.05.2020 Englisch
26.05.2020 Mathematik
27.05.2020 Spanisch
28.05.2020 Gesellschaftswissenschaften
29.05.2020 Französisch
03.06.2020 Naturwissenschaften/Informatik/Technik
04.06.2020 Musik/Bildende Kunst/Katholische Religion/Sport/Philosophie
29.06.2020 Beginn mündliche Prüfungen (bis 03.07.2020)

Planung der Abiturprüfungen 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, vor allem der HP2,

unter folgendem Link findet ihr die Pressemitteilung mit wichtigen Informationen zu den bevorstehenden Abiturprüfungen!

https://www.saarland.de/6767_255466.htm

Infobrief für die Eltern der Ganztagsklassen

Info zur Abbuchung der Essensbeiträge für Schüler und Schülerinnen der Ganztagsklassen

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Schulschließungen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus entfällt seit dem 16.03.2020 auch die Mittagsverpflegung an der Schule Ihrer Kinder. In unserem Merkblatt zur Bezahlung der Mittagsverpflegung ist die Erstattung von Elternbeiträgen unter bestimmten Voraussetzungen vorgesehen.

Der eingetretene Fall erfüllt alle geforderten Voraussetzungen, daher werden die ausfallenden Mittagessen mit den Abbuchungen der nächsten Monate verrechnet. Für die Abbuchung des März-Beitrages, der am 05.04.2020 abgebucht werden sollte, heißt das, dass keine Abbuchung erfolgt. Für die April-Abbuchung Anfang Mai werden die Berechnungen angepasst, wenn klar ist, wann die Schulen wieder öffnen.

  • Oberstufe

    Gemeinsame Gymnasiale Oberstufe

    Die Gemeinsame Gymnasiale Oberstufe der Integrierten Gesamtschule Dillingen und der Erweiterten Realschule Dillingen führt SchülerInnen beider Schulen ohne Schulwechsel in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

    Die Oberstufe steht aber auch SchülerInnen des Gymnasiums und anderer Gesamtschulen oder Erweiterter Realschulen offen.

    Unser Profil:

    Die Oberstufe ist allgemeinbildend.

    Es erfolgt keine Spezialisierung über ein zusätzliches Profilfach. Dadurch haben die SchülerInnen in den Kernfächern mehr Lernzeit zur Verfügung.

    Auch SchülerInnen, die in der Erweiterten Realschule oder Gesamtschule nur eine Fremdsprache erlernt haben, werden aufgenommen. Sie belegen in der Oberstufe zu ihrer 1. Fremdsprache das Fach Spanisch bis zum Abitur als 2. Fremdsprache.

    Voraussetzung für die Aufnahme:

    Gesamtschulen – Berechtigung zum Übergang in die Klassenstufe 11 (EP)

    Erweiterten Realschulen – Berechtigungsvermerk auf dem Abschlusszeugnis der Klasse 10

    Gymnasien – Versetzung in die Klassenstufe 10

    Die Aufnahme wird rechtswirksam am Ende des Schuljahres, wenn das Abschlusszeugnis mit einem Vermerk über die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe vorgelegt wird.

     

    Anmeldungen werden im Sekretariat zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr entgegengenommen.

    Zur Anmeldung sind das Original oder eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses der Klasse 10 und eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch mitzubringen.

    Weitere Auskunft:

    Sekretariat (06831-9786-0) oder

    Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch mit unserem Oberstufenleiter, Herrn Michels: 06831-9786-17

    Download:

    Hier geht es zur Stundentafel der Einführungsphase (Klasse 11 oder EP) und der Hauptphase (Klassen 12/13 oder HP I/HP II) in unserer allgemeinbildenden Oberstufe.

    Anmeldeformular für die Einführungsphase.

    Hier finden Sie Informationen zum Übergang in die Hauptphase und den Kurswahlen.