Schulpartnerschaft Ichtershausen

 

Neues von unserer Schulpartnerschaft –

Gäste aus Thüringen zu Besuch an der SSG

Vor knapp einem Jahr schloss die Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule mit der Staatlichen Regelschule „Wilhelm Hey“ in Ichtershausen/ Thüringen eine Schulpartnerschaft. Nachdem man schon seit 2013 gemeinsam im Netzwerk „Ideen für Mehr! Ganztätig lernen“ arbeitet, soll diese Partnerschaft besonders die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) fördern. Die Schulpartnerschaft wird hauptsächlich durch Schülerbegegnungen und in Projektarbeit getragen.

Ein Jahr nach der Unterzeichnung dieses Partnerschaftsvertrags fand die erste Schülerbegegnung zwischen Schülern aus Ichtershausen und der SSG statt. Teilgenommen haben Schüler der sechsten Jahrgangsstufe. 

 

Bereits im letzten Schuljahr haben die Kinder über Brieffreundschaften erste Kontakte geknüpft, die während des laufenden Schuljahres im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft gestärkt wurden. Als Vorgeschmack auf den Besuch haben alle Kinder in kleinen Projektarbeiten Informationen über ihren Heimatort, ihr Bundesland, die Schule und den Schulort gesammelt und diese an ihre Partner weitergegeben. Untergebracht waren die Schüler bei den Familien ihrer Austauchpartner. 

Neben dem Kennenlernen des Schulalltags an der Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule und einem Stadtbummel in Saarlouis standen einige Ausflüge an. So wurde die Völklinger Hütte und das Kupferbergwerk in Düppenweiler besichtigt. Die Ausflüge wurden von den Dillinger Schülern während ihrer AG-Zeit geplant und organisiert. Ein schönes Ereignis war auch das gemeinsame Pizzabacken und der DVD-Abend. 

 

Nach dieser ereignisreichen Woche freuen sich nun alle auf den Gegenbesuch in Ichtershausen im Herbst.