Gemeinschaftsschule

Seit Sommer 2012 kann man entweder das Gymnasium besuchen und das Abitur in 8 Jahren absolvieren oder aber die neue
Gemeinschaftsschule. Hier lernen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam: vom Hauptschulabschluss über den Mittleren Bildungsabschluss bis zum Abitur nach 9 Jahren.
Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche, die gemeinsam lernen, umso mehr von- und miteinander lernen. Dies ist besser
für ihre Bildungschancen. Deshalb lernen alle Jugendlichen in der Gemeinschaftsschule gemeinsam und zwar entsprechend ihrem Leistungsstand in ihrem eigenen Lerntempo. Die Schülerinnen und Schüler stehen mit ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. So können sie je nach Lerntempo und Voraussetzungen die Schulzeit erfolgreich bis zum Hauptschulabschluss, zum Mittleren Bildungsabschluss oder zum Abitur bewältigen. (ehem. Bildungsminister Klaus Kessler)

Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Häufig gestellte Fragen finden auf dem Bildungsserver des Saarlandes eine Antwort.