Schulfest 24.07.

„Welterbe Erde – Mach dich stark für Vielfalt“

Unser Schulfest am 24. Juli 2014

Unser diesjähriges Schulfest bildete den Abschluss unserer UNESCO-Projektwoche. In diesem Jahr sind wir 25 Jahre Mitglied im Verbund der UNESCO-Projektschulen. Die Woche stand unter dem Motto „Welterbe Erde – Mach dich stark für Vielfalt“. Die Ergebnisse der Woche konnten von den zahlreichen Besuchern unseres Schulfests auf der Bühne, aber auch in den Klassen kennen gelernt werden.

Um 13 Uhr hieß es zuerst einmal: gemeinsamer Aufbau. Nachdem von der Bühne über den Schwenker- bis zum Getränkestand alles aufgebaut war, ließ der Wetterbericht Taten folgen und der erste Regenguss kam herab. Als sich die Sonne wieder blicken ließ, mussten alle die Lappen in die Hand nehmen und trocken wischen. Ab 15 Uhr ging es dann richtig los - einige Klassen präsentierten ihre Ergebnisse der Woche auf der Bühne, wie etwa Schüler des 5. und 6.  Jahrgangs mit ihrem Projekt „Musik mit Müll“. Verschiedene Tanzgruppen zeigten ihr Können. Immer wieder spielte unsere Schulband, bis schließlich ein regelmäßiger Gast unserer Schulen, Dédé, das eigens komponierte und einstudierte UNESCO-Lied mit unserem Projektchor aufführte.

Gegen 16 Uhr erschien der Schirmherr unseres Schulfests, der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon. Nachdem ihn Schulleiterin Ruth Breuer willkommen geheißen hatte, sprach er zu den Gästen ein herzliches Grußwort. Die Bundeskoordinatorin der UNESCO-Projektschulen Frau Brigitte C. Wilhelm war aus Berlin angereist, um die Glückwünsche zum 25jährigen zu überbringen. Gratulationen erfolgten auch von Lehrern und Schülern der übrigen saarländischen UNESCO-Projektschulen. Auf die intensive Zusammenarbeit mit NES (Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.) wies Frau Ulrike Dausend in ihrer Rede hin. Seit 2010 koordiniert NES mit dem Projekt „Globales Lernen macht Schule“ viele Projekte und Workshops. 

Einen weiteren Höhepunkt des Fests bildete das gemeinsame Lied von Schülern unseres 5. und 6. Jahrgangs mit Schülern der befreundeten Förderschule am Ökosee. Einen besonderen Leckerbissen wusste eine Projektgruppe der SSG (5. und 6. Jahrgang) zu bieten: Ihre kleinen Vorträge in bestem Platt - saarländischer Mundart - konnte die Gäste überzeugen. Den Abschluss des Programms auf der Bühne bildeten Schüler unserer Oberstufe. Sie hatten in der Projektwoche eine aufwändige Modenschau vorbereitet und zeigten nun die Entwicklung der Mode von den 1920er Jahren bis heute.

Ab dem folgenden Jahr wird unser Schulfest jährlich stattfinden und unseren Schülern die Möglichkeit geben, die Ergebnisse ihrer Arbeit aus der vorangegangenen Projektwoche zu präsentieren.