Vollpräsenz ab 31. Mai 2021

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist ein Corona-Selbsttest an zwei Schultagen in der Woche.

Das Bundesinfektionsgesetz regelt darüber hinaus den Wechseluntericht ab einer 7-Tage-Inzidenz von 165: Überschreitet in einem Landkreis/Regionalverband an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag nach dem erstmaligen Überschreiten für alle Schulen in diesem Landkreis  der Präsenzunterricht untersagt. Das Lernen erfolgt dann wieder von zuhause über OSS. Entsprechende Informationen erfolgen dann über Elternmail und an dieser Stelle auf der Homepage.

Ausnahmen von dieser Regelung gelten in dem Fall dann für die Klassenstufen 9 und 10 und die HP 1. Die Abschlussklassen 9 und 10 verbleiben auch bei einer Inzidenz über 165 weiterhin im Wechselunterricht.

 

Dazu hier das aktuelle Rundschreiben der Schulaufsicht an alle Eltern.

Für den Präsenzunterricht der KS 5 – 12 gilt der normale Stundenplan unter Einhaltung des aktuellen Musterhygieneplan vom 31. Mai 2021.

 

Die aktuellsten Informationen vom Ministerium zum Präsenzunterricht ab dem 8. März : https://www.saarland.de/DE/portale/corona/faq/bildung-kultur/schulen-kitas/schulen-kitas_node.html